Beiträge

Schwerin – Tag der deutschen Einheit

Quelle: Jana Andrees

Schwerin – Tag der deutschen Einheit

Am Montag, dem 3.10.22, dem Tag der deutschen Einheit, haben sich die Montags-Spaziergänger in Schwerin wieder einmal selbst übertroffen. Unterschiedliche Schätzungen gehen von 3.500 bis 3.700 Teilnehmern aus. Selbstverständlich waren auch wieder unsere Mitglieder aus Schwerin und Umgebung mit dabei.

Wie gewohnt, bildete die Gesamtheit der Teilnehmer das bürgerliche Spektrum ab, denn von den erheblichen Preissteigerungen im Energiesektor – ein Schwerpunkt der Demonstrationsthemen – sind schließlich alle Personengruppen betroffen. Vermißt wurde leider die Berufsgruppe des Pflegepersonals, eine bis dato sehr aktive Gruppe!

Am freien Mikrofon meldeten sich viele kritische Stimmen, die die Regierung und deren Maßnahmen massiv verurteilten, insbesondere die Energiepolitik und die Waffenlieferungen in die Ukraine u.v.m. Leider gab es auch ausfallende Stimmen von einigen Teilnehmern, die der NPD nahen Szene zuzuordnen sind. Jedoch blieben diese in der absoluten Minderzahl, so einige Telnehmer.

Wie unsere BZV Teilnehmer berichteten, war die Stimmung insgesamt sehr angespannt, es wurden relativ wenig Poster und Plakate getragen und die Polizei war sehr gut präsent.

 

 

 

Termine